7 Rezepte mit Avocados – Was man alles mit einer Avocado zaubern kann

Rezepte mit Avocados

7 Rezepte mit Avocados – Was man alles mit einer Avocado zaubern kann

Das gefällt dir? Danke fürs Teilen 🙂

7 Rezepte mit Avocados

Wir sind ja bekanntlich sehr große Avocado Fans und posten auch des Öfteren mal Fotos von wunderschönen Avocados auf Instagram. Und so oft kam in letzter Zeit die Frage: „Was kann ich eigentlich alles mit einer Avocado machen?“. Das ist natürlich eine sehr berechtigte Frage, daher gibt es hier 7 Rezepte mit Avocados.

Das Wichtigste: Die Avocados müssen reif sein! Und woran erkenne ich das? Wenn du die Avocado leicht von außen drückst und sie noch sehr hart ist, dann heißt das „Ich bin noch total unreif und schmecke nur nach Wasser“. Wenn sie jedoch ein klein wenig nachgibt heißt das „Nimm mich, ich bin reif!“ 😉 Doch Achtung: Zu weich sollte sie auch nicht sein!

Ein paar tolle Facts über Avocados:Rezepte mit Avocado, Avocado Salat

  • Sie ist botanisch gesehen eine Frucht
  • Sie helfen den LDL-Cholesterin-Wert zu senken
  • Sie haben mehr Kalium als Bananen (pro 100 g)
  • Sie werden schon seit über 10.000 Jahren gegessen
  • Als Avocadoöl in Kosmetika spenden sie Feuchtigkeit
  • Sie enthalten eine ordentliche Portion Ballaststoffe
  • Sie liefern viel Vitamin B6, Vitamin C, Vitamin E, Kalium, Magnesium und Folsäure


Habt ihr jetzt noch mehr Lust bekommen, euch direkt eine Avocado kaufen zu gehen und diese 7 Rezepte zu testen? Dann solltet ihr das am besten schnell tun 🙂

Hier also 7 Rezepte mit Avocados:

 

1. Avocado-Mousse au Chocolate

Zutaten:

2 Avocados
2 kleine reife Bananen
40 ml Ahornsirup
20 g Kakaopulver
2 EL Kokosöl

Zubereitung:
  1. Zunächst das Kokosöl in einem Wasserbad o.ä. zerlassen.
  2. Avocado halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben.
  3. Banane schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse verarbeiten.

Anmerkung:

Das Kokosöl ist optional und dient der Konsistenz. Wenn es abkühlt, verhärtet sich das Öl und das Mousse ist nicht so flüssig.

 

2. Gefüllte Avocado

Zutaten:

2 Avocados
2 Tomaten
1/2 Zwiebel
2 EL Balsamico
1 EL Leinöl
4-5 Basilikum Blätter
Oregano, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
  1. Avocado halbieren, Stein entfernen und jeweils die Hälfte des Fruchtfleisches ausschaben.
  2. Zwiebeln, Tomaten und Basilikum Blätter in feine Stücke schneiden und zusammen mit Balsamico, Arganöl, Oregano, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
  3. Das ausgeschabte Fruchtfleisch darunter heben und die Füllung auf die Avocado-Hälften verteilen.

Rezepte mit Avocado, Avocado im Sushi

3. Avocado-Tomaten-Salat

Zutaten:

2 Avocados
500 g Tomaten
1 Zwiebel
1 Stange Lauchzwiebel
4 EL Balsamico
1 EL Ahornsirup
1 EL Leinöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
  1. Avocado halbieren und Stein und Schale entfernen.
  2. Tomaten, Zwiebeln, Avocado und Lauchzwiebel in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. In einer kleinen Schüssel oder im Mixer Balsamico, Ahornsirup, Leinöl, Salz und Pfeffer vermischen und als Dressing über den Salat geben.

Am besten ca. 3-4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, damit es noch besser schmeckt.

 

4. Avocado-Bananen-Shake

Zutaten:

1 Avocado
1 reife Banane
500 ml Pflanzendrink
2 EL Ahornsirup
1 TL Vanillepulver

Zubereitung:
  1. Avocado halbieren und Stein und Schale entfernen. Banane ebenfalls schälen und in Stücke schneiden.
  2. Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und zu einem cremigen Shake mixen.

 

5. Avocado-Mango-Salat

Zutaten:

Rezepte mit Avocado, Avocado mit Fenchel1 Avocado
1 reife Mango
2 Lauchzwiebeln
2 Tomaten
1/2 Chilischote

Für das Dressing:

2 EL Zitronensaft
2 EL Orangensaft
1 TL Knoblauchgranulat
1 EL Leinöl
1 TL Senf
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
  1. Avocado halbieren und Stein und Schale entfernen. Avocadofleisch in kleine Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.
  2. Mango schälen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Tomaten und Lauchzwiebeln in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Chilischote in der Mitte aufschneiden und die Kerne entfernen. Danach in ganz dünne Stücke schneiden.
  4. Für das Dressing alle Zutaten mixen und zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.

 

6. Avocado-Nuss-Pesto

Zutaten:

1 Avocado
3 Knoblauchzehen
50 g Walnusskerne
2 EL Leinöl
1 EL Aceto Balsamico
5-6 Basilikum Blätter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
  1. Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch auslöffeln.
  2. Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Mit den Basilikum Blättern, Salz und Pfeffer zu der Avocado geben und vermischen.
  3. Nun alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und zu einer Paste verarbeiten. Eventuell noch etwas Wasser hinzugeben.

 

7. Guacamole

Zutaten:

1 Avocado
1 EL Zitronensaft
Etwas Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
  1. Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch auslöffeln.
  2. Alles zusammen in eine Schüssel geben und entweder mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten oder mit der Gabel zerdrücken für eine etwas gröbere Paste.

 

So ihr Lieben. Das waren also meine 7 Top Rezepte mit Avocados. Ich hoffe sie gefallen euch und ich würde mich megamäßig freuen, wenn ihr zumindest eins davon testet 🙂 Ich freue mich auf euer Avocado-Lieblingsrezept in den Kommentaren. Ich wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung und noch einen schönen Tag <3

Eure Laura 🙂

 

P.S.: Mehr leckere Rezepte.


Das gefällt dir? Danke fürs Teilen 🙂
Laura Merten
laura.merten27@gmail.com

Vegan Kochen und Backen, das sind Laura's Leidenschaften. Diese hat sie in "So schmeckt vegan" mit Tipps und Tricks rund um die vegane Ernährung vereint.

2 Kommentare
  • Michael Taube
    Posted at 14:05h, 12 Februar Antworten

    Liebe Laura,

    vielen Dank für die ausführlichen Infos zur Avocado. Ich esse sie schon lange und regelmäßg. Bin ein wirklicher Avocado-Fan und sie liegt auch nicht so schwer im Magen wie Öl oder Nüsse.

    Mein Lieblingsrezept ist selbstgemachter Ketchup. So funktionierst:

    1 -2 Tassen Cherry Tomaten oder auch andere (hauptsache reif)
    5 getrocknete Tomaten, in Wasser eingeweicht
    1 rote Paprika
    1 Avocado

    Die Tomaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren. Wichtig ist kein Wasser hinzu zugeben. Dann die Paprika mit pürieren und zum Schluss noch die Avocado. Mit den Mengen etwas probieren. Aber an sich wird er so sehr cremig. Ganz ohne Zucker, vital, vegan und gesund. Wenn du es würzig magst gibt du noch etwas Curry hinzu. Dann hast du Gewürz-Ketchup. 🙂

    Probier es doch mal aus und lass mich wissen wie es dir schmeckt.^^

    Was ich noch zum Punkt Reife und Kauf hinzufügen möchte ist: Auf jeden Fal auf den Stielansatz (kleines Loch am schmaleren Ende) zu achten. Ist er bereits braun oder sogar grau ist die Avocado auch drinnen wahrscheinlich schlecht. Der Stielansatz sollte möglichst grün sein. Bereits fertig essreife Avocados habe ich öfters bei Edeka gesehen.

    Nochmals vielen Dank für die vielen Anregungen.

    Liebe Grüße,
    Michael

  • Avocado Pasta – veganes Rezept für cremige Pasta mit Pesto ohne Öl | Semper Veganis
    Posted at 18:11h, 04 April Antworten

    […] weil ich genauso Avocado-verliebt (7 Rezepte mit Avocados) wie Pasta-süchtig bin, kombiniere ich beides in diesem Rezept  und es entsteht: Das Avocado […]

Kommentar schreiben